INHALT


Montag, 24. August 2015

Jahreszeiten-Muffins

Kuchen Nr. 17 "Frühling"

Kuchen: Mini-Gugl "Birne-Schoko"
Dekor: Pfefferminzblatt

Kuchen Nr. 18 "Sommer"

Kuchen: Mini-Gugl "Mango-Kokos"
Dekor: Coktail-Schirmchen

Kuchen Nr. 19 "Herbst"

Kuchen: Mini-Gugl ""Apfel"
Dekor: Drache aus Papier und Draht

Kuchen Nr. 20 "Winter"

Kuchen: Mini-Gugl "Mohn-Pflaume"
Dekor: Schokosterne


In den ersten 2 August-Wochen waren wir auf Urlaub in Kreta. (Fotos und Videos folgen) Doch 1 Tag vor unserem Aufbruch ans Meer besuchten wir noch unsere Verwandten Geburtstagskinder.

Aus Zeitmangel entschloss ich mich diesmal keine Torte mitzubringen sondern 4 verschiedene Sorten von Muffins, passend zu den 4 Jahreszeiten, die vergehen bis man wieder ein Jahr älter wird ;o)



Die Rezepte habe ich im Internet gefunden und teilweise ein wenig abgeändert. Und weil ich keine Zeit mit dem Abwaschen meiner Mini-Gugl-Formen vergeuden wollte, wurden es Mini-Muffins anstatt Mini-Gugls ;o)

Hier sind die Links zu den Originalrezepten inkl. meiner Varianten:

Für Kuchen Nr. 17 "Frühling" / "Birne-Schoko" *Link*benötigt man laut Originalrezept 50 g Naturjoghurt und 40 g Tiefkühlbeeren.

Ich hatte übersehen, daß ich schon alle meine Tiefkühlbeeren verbraucht hatte und habe deshalb stattdessen 90 g Dessertjoghurt "Birne-Schoko" verwendet. So wurde es auch schön fruchtig ;o)

Kuchen Nr. 18 "Sommer"/ "Mango-Kokos" *Link*
und

Kuchen Nr. 19 "Herbst"/ "Apfel" *Link*
habe ich mit den Originalzutaten gebacken.

Und bei Kuchen Nr. 20 "Winter"/ "Mohn-Pflaume" *Link*
habe ich statt des verlangten Quarks Topfencreme mit Pfirsich-Geschmack verwendet. 

Den Rest der Creme habe ich dann gleich zum Frühstück verputzt :o) Und dazu von jeder Muffin-Sorte 1 Stück. Sie schmeckten alle sehr lecker und verschieden. Genauso, wie ich es gewollt hatte.

lg.Conny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen