INHALT


Freitag, 17. Juli 2015

Minion-Muffins

Motivtorte Nr. 158

Kuchen: "Benco-Kuchen"
Dekor: Massa Ticino, Lebensmittelfarbe


2013 habe ich für meinen Adventkalender hier im Blog 24 verschiedene Minions angefertigt und diese dann nach Weihnachten auf meine eigene Geburtstagstorte gesetzt ;o)


Erinnert ihr euch ?

Falls nicht (oder falls ihr sie noch nicht kennt) könnt ihr euch die Torte dort genauer ansehen und die einzelnen Figuren dort. Und wie ich die Minions-Figuren angefertigt habe, habe ich an dieser Stelle erklärt.

 Doch nun zurück zu den Minion-Muffins, die ich anlässlich eines Kinder-Geburtstages gemacht habe ;o)


Die Benco-Nuss-Muffins (das Rezept dazu findest du dort) hatte ich schon 1 Woche zuvor gebacken und tiefgekühlt. Am Tag vor der Übergabe habe ich sie dann aufgetaut und die Dekoration mit einem Klecks Schokolade festgeklebt.

Für die Deko habe ich 1 kg Massa Ticino gelb eingefärbt und dann noch kleinere Portionen in blau, grau und braun.

Eigentlich wäre 1 kg viel zu viel gewesen, aber ich hatte vor am darauffolgenden Wochenende auch nochmal solche Muffins für uns privat zu machen. Anlässlich des neuen Minion-Kinofilms, den wir uns ansehen wollten.

Also habe ich gefärbt und gefärbt. Geknetet und gekneten. Ausgerollt und danach viele Kreise mit einem runden Keksausstecher ausgestochen.

In meinem Besitz befinden sich außer dem einen Ausstecher auch noch Weitere von 1-12 cm. Für die Brillen verwendete 2 davon mit ca. 18 und 16 mm Durchmesser. Zuerst habe ich graue Kreise ausgestochen und dann mit dem kleineren Ausstecher das Innenteil entfernt. Mit dem selben kleineren Ausstecher habe ich später weiße Kreise ausgestochen und in die grauen Ringe der Brillen gelegt. Und für die gelben Halbkreise in manchen Brillen (da wo die Minions die Augen halb zu haben) habe ich auch diesen Ausstecher benutzt.

Dann habe ich noch kleine, braune Kügelchen geformt und auf den weißen Kreisen platt gedrückt. Und zum Schluss habe ich die schwarzen Punkte in den Augen und die Münder mit einem schwarzem Lebensmittelfarbstift aufgemalt.


Als Letztes habe ich dann noch die Seitenteile der Brillen geformt und mit Zuckerkleber angeklebt. So wie alle anderen Teile der Deko auch.

Die fertig dekorierten Minion-Köpfe habe ich, wie oben beschrieben, mit ein wenig Schokolade festgeklebt. Gerade so viel, daß sie gehalten haben, aber wenig genug , damit die Kinder die ca 5 mm dicke Deko gut abnehmen konnten, um den Muffin zu verspeisen ;o)

lg.Conny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen