INHALT


Sonntag, 24. August 2014

Neuer Zwischenbericht von meinen Tomatenpflanzen

Hallo,
Heute habe ich wieder neue Bilder von den Tomatenpflanzen auf meinem Balkon online gestellt.

Darauf sieht man, daß ich sie leider sehr zurückschneiden musste, denn auf den Blättern hatten sich Schädlinge breit gemacht. Doch das ist halb so schlimm, denn dieses Problem hatte ich bisher immer, wenn ich Tomaten angebaut habe. 



Braunfäule bekommen sie nie, weil ich sie immer nur von unten gieße und sie regengeschützt untergebracht sind. Aber dann gegen Mitte der Erntezeit stürtzen sich dann immer irgendwelche Plagegeister auf die Blätter *hmpf

Naja, aber das ist halb so schlimm...die Früchte die jetzt noch unreif an den Pflanzen hängen werden es sicher (wie immer) auch noch größtenteils schaffen reif zu werden. 



Unterstützen tu ich sie dabei mit roten Bändern, die ich zwischen die Pflanzen an die Stützstäbe hänge. Dadurch werden die unreifen Früchtchen eifersüchtig auf die Reifen und strengen sich an auch noch reif zu werden ;o)

Und natürlich werden sie auch weiterhin von mir 2x täglich gegossen. Und ab und zu frag ich sie auch, wies ihnen geht ;o)


Und wie ihr seht, gehts ihnen gut. So gut, daß sie schon bis zur Balkondecke hinauf gewachsen sind.


Morgen werd ich mal zählen, wie viele reife und unreife Tomaten noch da draussen hängen ;o)

lg. Conny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen