INHALT


Samstag, 14. Juni 2014

"Blume aus 19 Muffins"

Motivtorte Nr. 141

Kuchen: "Nuss-Muffins"
Füllung: Pariser Creme
Dekor: Marzipan


Für das Groß-werde-Fest einer 9-jährigen habe ich diese leckeren Muffins gebacken und dekoriert.

Der Teig besteht aus dem Benco-Kuchen-Rezept bei dem ich den Benco-Anteil gegen gemahlene Nüsse ausgetauscht habe. Also 2 Becher Nüsse statt 1 Becher Nüsse und 1 Becher Benco ;o) Und den Zucker habe ich durch Rohrzucker ersetzt.

Anschließend habe ich in der Mitte jedes Muffins ein wenig Teig mit einem Apfelentkerner entfernt, um Platz für die Füllung zu machen. In diesem Fall war es eine einfache Pariser Creme aus Kochschokolade und Schlagobers ;o)

Nach dem Befüllen kam die Deko an die Reihe.


Für die Blumenmitte habe ich einen gewellten, runden Kreis aus gelbem Marzipan ausgestochen, auf den Muffin gelegt und einen selbstgemachten Marienkäfer mit einem Tropfen Wasser darauf befestigt.

Die gleichen Marienkäfer sitzen auch auf den äußeren Muffins, die mit je 2 Blättern aus grünem Marzipan dekoriert sind. Auch für die Blätter nahm ich einen Ausstecher zu Hilfe. Und zwar einen mit Auswerfer, auf dem die Blattadern drauf sind ;o)

Für die mittleren Muffins habe ich mit einem Ei-förmigen Ausstecher Blütenblätter aus rosa Marzipan ausgestochen. Damit sie etwas gewellt auf den Muffins liegen konnten habe ich unter jedes Blütenblatt eine kleine Kugel Marzipan gelegt.

Und obendrauf kamen dann die Buchstaben M E L I N A  aus schwarzem Marzipan. Eine Silikonform half mir hier dabei die Buchstaben zu formen. Einfach Marzipan hineingedrückt und für 15 Minuten in den Tiefkühlschrank...fertig ;o) Ohne einfetten oder einstauben.

Und wenn ihr wissen wollt, wie man Marienkäfer macht...ganz einfach ... eine längliche, rote Kugel etwas flach drücken und mit einem Messer der länge nach eine Rille oben hineindrücken, damit die 2 Flügel sichtbar werden.

Dann eine kleine, schwarze Kugel formen und mit einem Messer in 2 Halbkugeln teilen. Eine davon mit etwas Wasser vorne an die rote Kugel kleben und am Ende noch mit schwarzer Lebensmittelfarbe die Punkte auf den Rücken malen ... fertig :o) Beinchen habe ich keine dran gemacht, weil die Käferchen soo klein waren. Die hätte ich höchstens auch mit schwarzer Lebensmittelfarbe direkt auf die Blätter malen können ;o)

lg.Conny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen