INHALT


Sonntag, 27. April 2014

Ostereier färben

Hallo,
Heute zeige ich euch, wie versprochen, meine Oster-Basteleien ;o)
 
Zuerst habe ich versucht Eier mit getrockneten Lebensmitteln und AZO-freien Farbpulvern zu färben. Der Erfolg war ... naja ... sagen wir mal : teilweise erfolgreich :p



In jeweils einer Tasse heißem Wasser habe ich folgendes aufgelöst und dann je 1 weißes, gekochtes Ei 30 Minuten hineingelegt :



Nr. 0: weißes, ungefärbtes Ei ;o)
Nr. 1: 1 TL getrocknete, geriebene Hagebuttenschalen
Nr. 2: 1 TL getrocknetes, geriebenes Johannisbrotkernmehl
Nr. 3: 1 TL getrocknetes, geriebenes Gerstengras
Nr. 4: 1 TL getrocknete, geriebene Karotten
Nr. 5: 1 TL getrockneter, geriebener Spinat
Nr. 6: 1 TL getrocknete, geriebene Tomaten
Nr. 7: 1 TL getrocknete, geriebene Heidelbeeren
Nr. 8: ½ TL rote Beete – Pulver von Rosenheimer Manufaktur




Das färben dieser ersten acht Eier hätte ich mir sparen können ... man merkt kaum einen Unterschied zum weißen, ungefärbten Ei :o(

Nr. 9: ¼ TL rotes, AZO-freies Farbpulver von Dekoprint
+ ¼ TL gelbes, AZO-freies Farbpulver von Dekoprint
Nr. 10: ½ TL dunkelgrünes, AZO-freies Farbpulver von Dekoprint
Nr. 11: ½ TL gelbes, AZO-freies Farbpulver von Dekoprint
Nr. 12: ½ TL rotes, AZO-freies Farbpulver von Dekoprint

Die Eier mit den AZO-freien Farben gefallen mir :o) Sie sind pastellfarbig geworden.
Nr. 13: 1 Beutel normale rote Osterei-Farbe
Nr. 14: 1 Beutel normale lila Osterei-Farbe
Nr. 15: 1 Beutel normale blaue Osterei-Farbe

Die letzten drei Eier sind seltsamerweise auch recht pastellfarbig geworden, obwohl ich fest damit gerechnet habe, daß die billigen Färbefarben, die den Eiern vom Supermarkt beilage, die Eier schön bunt färben würden.

Die Nummern stehen auch auf den Eiern. Ich habe sie nach dem Färben mit Bleistift darauf notiert, um später zu wissen, welches womit gefärbt wurde ;o)

Vor dem verschenken habe ich dann was drübergemalt oder geklebt ;o)





Die Filztaschen, die ich danach gebastelt habe, stelle ich euch in meinem nächsten Posting vor ;o)

lg.Conny



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen