INHALT


Sonntag, 27. April 2014

Filz-Taschen für Ladegeräte und anderen Kleinkram

Hallo nochmal :o)

Hier, wie versprochen, Teil 2 meiner Oster-Basteleien ... Filztaschen, in die man sein Handy zum aufladen hin einstecken kann nachdem man es mit dem Ladekabel verbunden hat. Anschließend wird der Stecker des Ladekabels durch das Loch in der Filztasche in die Steckdose gesteckt :o)


Die Idee zu diesen praktischen Helfern fand ich schon vor längerer Zeit mal im Internet. Und nun, zu Ostern, hatte ich selbst mal Lust sowas zu fabrizieren :o)



Grünen Bastelfilz hatte ich noch zu Hause und auch graue Filz"sterne", die man eigentlich zwischen Töpfe legt, damit man sich nicht die Beschichtung zerkratzt.

Mit diesenUtensilien fuhr ich zu meiner Mama und bat sie den ersten Arbeitsschritt für mich auszuführen ;o) Warum ich das nicht selber gemacht habe ? Na...weil ich keine Nähmaschine habe ;o)

So legte sie zwischen je 2 Streifen dünnen, grünen Filz einen Streifen Vlies und nähte sie dann zusammen. Das Loch am oberen Ende hat sie natürlich davor noch hineingeschnitten ;o)


Auf den Rückseiten nähte sie dann noch einen goldenen Gummi fest, damit man später die obere Hälfte des Tascherls hinunterklappen und mit dem Gummi verschließen konnte. zB um ein Ladegerät gut verstaut mit in den Urlaub nehmen zu können ;o)




Bei den grauen Tascherln war keine Vlieseinlage nötig, da diese grauen Topfschoner von Haus aus dicker sind. Hier haben wir einfach einen halben Streifen auf einen ganzen Streifen mit Loch gelegt und haben die beiden Teile zusammengenäht.

 
Passend zur Farbe kamen hier dann noch schwarze Gummibänder hinten dran.

Zum Schluss fixierte ich noch verschiedene Filzdeko-Teile (Blumen, Eulen, Frösche,Schildkröten,....) mit Stoffkleber an den Taschen und verpackte sie einzeln in Oster-Geschenkpapier. So konnte ich sie gut für die Ostereiersuche verstecken ;o) 


Für die Kinder habe ich auch je eine Tasche versteckt, obwohl sie selbst noch kein Handy haben. Aber was solls ... schließlich kann man ja auch andere Kleinteile hineintun und sie dann zB an die Türschnalle des Kinderzimmers oder eines Kastens hängen ;o)


Und so sieht es dann aus, wenn es in Gebrauch ist ;o)


lg. Conny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen