INHALT


Dienstag, 27. November 2012

"Hochzeitstorte Rosen"

Motivtorte Nr. 76

Kuchen: "Karotten-Kuchen"
Füllung: selbstgemachte Kriecherl-Marmelade, Marillen-Marmelade
Dekor: Rollfondant, fertige Fondantrosen, Stoffbänder


Ich habe eine Freundin, die liebt meinen Karottenkuchen. Und diese Freundin hat vor kurzem geheiratet. Was lag da näher als ihr zur Vermählung eine Karotten-Hochzeitstorte zu schenken ;o)

Aus Zeitmangel habe ich diesem mal ausnahmsweise fertige Fondantrosen gekauft. Die Blätter habe ich jedoch selbst gefertigt mit Hilfe eines Ausstechers, den ich bei www.allestorte.at gekauft hatte.
Der grüne Rollfondant stammt ebenfalls von dort.


Ein wenig schwierig war es, die harten Rosen aufeinander zu stapeln. Doch mit Hilfe der weichen Blätter funktionierte es dann doch ganz gut. Und der Zuckerkleber sorgte dann für den Rest ;o)

Es ging viel einfacher als das Eindecken der Torte. Denn der Rollfondant bekam Risse beim aushärten und ich musste über die beiden oberen Tortenebenen noch  eine zweite, dünne Schicht Rollfondant legen. Bei der untersten Etage lief alles super, keine Risse, keine Falten. Zwar wurde die unterste eben etwas bauchig, aber das störte weder mich noch das Brautpaar ;o)

Und so habe ich die Torten gestapelt:
1) Großen Kuchen auf ein Tortentablett gestellt und eingedeckt

2) Mittleren und kleinen Kuchen auf Cakeboards gestellt und eingedeckt


3) In den großen und mittleren Kuchen je 6 Stk. Cakepops-Stiele gesteckt


4) Auf den Cakepops-Stielen markieren wie hoch der Kuchen ist

5) Stiele etwas aus den Kuchen herausgezogen

6) Stiele gekürzt, aber nicht im Kuchen versenkt

7) Mittleren Kuchen auf die heraussstehenden Stiele des großen Kuchens gestellt

8) Die Stiele der großen Torte versanken durch das Gewicht des mittleren Kuchens

9) Mit dem kleinen Kuchen das selbe eine Etage höher wiederholen


10) Die Satinbänder mit je einer Stecknadel mit großem Kopf am Kuchen fixiert...fertig :o)


Damit ich diese 10 kg schwere Torte besser tragen konnte, habe ich sie auf ein dickes Holzschneidbrett gestellt, daß ich mit rotem Geschenkpapier überzogen und mit den Namen des Brautpaares versehen hatte ;o)


Größere Bilder gibts in einem separaten Album in meinem Picasa-Webalbum.

lg.Conny

P.S. Die Stapelanleitung ist eine abgeänderte Form der Anleitung in Tortentantes Blog.
Ich kann ihn wirklich sehr empfehlen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen