INHALT


Samstag, 5. Mai 2012

"Xmas-Bärchen" +"Glücks-Schweinchen"

CakePops Nr. 1+2

BÄREN:
"Kuchen": getrocknete Früchte + Agavensirup
Dekor: Rollfondant, Zuckerperlen, Zuckerstern
SCHWEINE
Kuchen: "Benco-Kuchen" + Marmelade
Dekor: Rollfondant, Zuckerperlen



Mein erster Versuch CakePops zu machen :o)

Ursprünglich waren die Bärenköpfe runde, selbstgemachte Fruchtkugeln, die wir zu Weihnachten bekommen hatten. Doch dann wurden wir von Freunden eingeladen und hatten nix mitzubringen.

Also hab ich mich an dieses Experiment gewagt, habe die Kugeln teilweise zerteilt und die daraus entstandenen, kleinen Kugeln dann als Nasen und Ohren wieder an die großen Kugeln gedrückt. Die Masse war schon von haus aus sehr klebrig, darum brauchte ich hier keinerlei Zuckerkleber oder ähnliches.

Ein Klecks Schoko auf die weißen Zuckerperlen und fertig waren die Augen.

Die Schweinchen sind schon fast richtige CakePops. Schokokuchenbrösel mit Marmelade vermischt, auf ein Stück ausgerollten, rosa eingefärbten Rollfondant gelegt und den dann vorsichtig rundherumgewickelt und mit den Händen gerollt bis es eine schöne Kugel war. Dann noch Zuckerperlen-Augen angebracht und die restliche Deko aus Rollfondant fixiert....fertig ;o)

weihnachtliche Grüße, Conny

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen